Nachrichtenübersicht

Aktuell

Hier finden Sie die chronologische Übersicht unserer aktuellen Mitteilungen.

40jähriges Jubiläum in den Werkstätten Hainbachtal

Martina Röder feierte im September ihr 40jähriges Jubiläum in den Werkstätten Hainbachtal. Nachdem sie den Arbeitstrainingsbereich, wie der BBB früher hieß, durchlaufen hatte , begann sie ihre Tätigkeit in der Hauswirtschaft. Hier wurde sie in der Tagesförderstätte als Küchenperle eingesetzt. Für mehrere Jahre gehörten vielfältige Hauswirtschaftstätigkeiten zu ihren Aufgaben. Im Mai 2009 wechselte sie dann in die Mailing-Gruppe, in der sie bis heute sehr treue Dienste leistet. Wir bedanken uns herzlich für die wertvolle und langjährige Zusammenarbeit.

"WALDCAFÉ" und die "FRIEDA - EINFACH LECKER" am 27.10.2022 geschlossen

Am Donnerstag, den 27.10.2022 findet für unsere Mitarbeitenden der Gastronomie eine begleitende Maßnahme statt,

deshalb bleiben das "WALDCAFÉ" und die "FRIEDA - EINFACH LECKER" an diesem Tag geschlossen.

Neue gesetzliche Corona-Regelungen für Werkstätten

Ab dem 1.10.2022 sind auch von uns die neuen gesetzlichen Regelungen umzusetzen, die für Werkstätten gelten: Alle Besucher*innen und Gäste benötigen ab dem 01.10.2022 einen tagesaktuellen negativen Testnachweis und sind verpflichtet, FFP2-Maske zu tragen. Das gilt auch für Angehörige, Handwerker, Therapeuten usw., die unsere Räumlichkeiten betreten. Wir bitten um Verständnis.

 

Einen Lebensraum für Bienen und Insekten schaffen

Blühwiesen für unsere Region 2022. Wir haben uns dieses Jahr beim Blühwiesen-Wettbewerb beteiligt und bekamen die tolle Nachricht, dass wir ein halbes Kilo Saatgut aus 100% heimischen Wildpflanzen gewonnen haben. „Auf den Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger. Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten finden dadurch kaum noch Nahrung. Ihre Arten sind zunehmend bedroht – ebenso wie die Pflanzen, die von Ihnen bestäubt werden.“ Wir haben mit unserem Gewinn eine große Blühfläche mit pollen- und nektarreichen Pflanzen angelegt. Diese Fläche wird in den nächsten Jahren zu einem Lebensraum für unsere bedrohten Insekten heranwachsten. Die Werkstätten Hainbachtal bedanken sich herzlich bei der EVO Offenbach, IHK und NABU.
 
Cookienutzung
Diese Website verwendet technisch relevante Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihre Einstellungen zu speichern, unseren Datenverkehr zu analysieren und Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wenn Sie Cookies aktivieren oder deaktivieren möchten, aktivieren oder deaktivieren sie die jeweilige Checkbox unter Details. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Einstellungen anpassen