Nachrichtenübersicht

Aktuell

Hier finden Sie die chronologische Übersicht unserer aktuellen Mitteilungen.

Offene Woche bei ReJob in Offenbach und Dietzenbach

Verbinden Sie eine Reha-Werkstatt für Menschen mit einer psychischen Erkrankung traditionell mit „Messer schleifen, Besen binden und Endstation?“ Dann wird Rejob Sie vom Gegenteil überzeugen! Wir laden Sie zur offenen Woche vom 09. bis 13. März 2020 an die Standorte Offenbach, Lindenstraße 4 und Dietzenbach, Theodor-Heuss-Ring 38 ein. Lassen Sie sich inmitten vom Tagesgeschäft von unserem Fachpersonal den Standort Ihrer Wahl zeigen. Zu jeder vollen Stunde zwischen 10 Uhr und 15 Uhr werden wir eine Führung durch die Arbeitsfelder anbieten und dabei zur beruflichen Integration sowie den Vorteilen einer Zusammenarbeit informieren. Interessierte aus Psychiatrie und Wirtschaft sind herzlich eingeladen unsere Leistungsfähigkeit in den Bereichen Arbeitsförderung, Montage und Konfektionierung zu sehen. Fragen vorab? Hier geht es zu www.rejob-of.de/kontakte

Bildungsmesse Rodgau 2020 mit Botschafter Tom Belz

Die Werkstätten Hainbachtal waren auch dieses Jahr wieder zu Gast auf der Bildungsmesse Rodgau. Dort konnten sich Schülerinnen und Schüler inspirieren lassen, wohin ihr beruflicher Weg einmal führen könnte. Die Werkstätten Hainbachtal waren nicht nur mit ihrem Info-Stand vor Ort, sondern stellten dieses Mal auch den „Bildungsmessen-Botschafter“: Tom Belz. Bekannt als einbeiniger Bergsteiger möchte er die Jugendlichen mit seinem Motto „Jeder hat seinen eigenen Kilimandscharo“ erreichen. Tom erzählte in Vorträgen über sich, seine Motivation und seine Arbeit als Gruppenleiter der Tagesförderstätte der Werkstätten Hainbachtal in Offenbach und machte Mut auch mal etwas auszuprobieren was man sich selbst nicht zutraut.

Ehrenamts Jahresempfang im Waldcafé Hainbachtal

Zum traditionellen Ehrenamts Jahresempfang lud der AWO Kreisverband Offenbach a.M. - Stadt e.V. seine Ehrenamtlichen in das Waldcafé ein. Der erste Vorsitzende Kurt Herrmann und stellvertretender Vorsitzende Kurt Henninger begrüßten die Gäste und bedankten sich für deren großartige Leistungen. Geschäftsführer Thomas Ruff und Manuel Dieter der Ehrenamtsbeauftragte der Stadt Offenbach überreichten kleine Präsente an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer die sich das ganze Jahr z.B. in der Seniorenfreizeit- und Betreuung, der Migrationsberatung, dem Salon-Orchester und im Vorstand der Arbeiterwohlfahrt des Kreisverbands Offenbach engagieren. „Das Ehrenamt ist nicht nur wichtig für Menschen die Hilfe brauchen, es gibt auch etwas zurück“ betonte Manuel Dieter „Ehrenamt hält jung und gibt dem eigenen Leben einen Sinn“.

Politischer Aschermittwoch am 26.02.2020

Thema des Politischen Aschermittwoch der AWO Kreisverband Offenbach a.M. - Stadt e.V. ist der AWO-Skandal und seine Auswirkungen auf die Wohlfahrtspflege. Am Mittwoch, den 26. Februar 2020 um 11.00 Uhr wird im Else-Herrmann-Saal, Goerdelerstr. 1, 63071 Offenbach, Moderator Bruno Persichilli über die Problematik wie das Wegfallen von Spenden, Wegfallen von Sponsoren, erschwerte Suche von Fachkräften, keine Bereitschaft mehr zu ehrenamtlichen Engagement, etc. mit seinen Gästen diskutieren. Zu Gast sind: Uta Zapf, ehm. stellv. Vorsitzende AWO Kreisverband Offenbach-Land e.V. , Kurt Herrmann, Vorsitzender AWO Kreisverband Offenbach a.M. - Stadt e.V., Stephanie Becker-Bösch, stellv. Vors. des Bezirksverbandes und Mitglied der Task Force sowie Geschäftsführer Thomas Ruff der AWO Offenbach a.M. - Stadt e.V. , u.v.a.

Cookienutzung

Diese Website verwendet technisch relevante Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihre Einstellungen zu speichern, unseren Datenverkehr zu analysieren und Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wenn Sie Cookies aktivieren oder deaktivieren möchten, aktivieren oder deaktivieren sie die jeweilige Checkbox unter Details. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie unter Datenschutz. Datenschutzerklärung
Ablehnen
Details