Nachrichtenübersicht

Aktuell

Hier finden Sie die chronologische Übersicht unserer aktuellen Mitteilungen.

Jahreshauptversammlung der AWO

Die Jahreshauptversammlung der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Offenbach – Stadt e.V. findet vorerst nicht statt. Der Termin am 26.10.2020 ist aufgrund der aktuellen Situation abgesagt.

Es lagen keine Anträge zur Diskussion vor und der Geschäftsbericht 2019 steht zum Download auf der AWO-Homepage unter:

www.awo-of-stadt.de

bereit.

Eine Erfolgsgeschichte

Leonardo Stiplovsek arbeitete seit 2017 auf einem Betriebsintegrierten Beschäftigungsplatz (BiB) im Rewe-Markt in Heusenstamm „Alte Linde“. Der Markt-Inhaber Sedat Tekin hat sich nun entschieden Leonardo Stiplovsek, trotz- oder grade wegen seines Handicaps, unbefristet einzustellen. Leonardo leitet nun, zusammen mit einer Kollegin, die Molkerei-Abteilung. Ehemalige WerkstattmitarbeiterInnen zeichnen sich in aller Regel durch hohe Motivation aus. Sie leisten hochgeschätzte Beiträge zur Arbeitsleistung des Unternehmens und tragen oftmals entscheidend zu einem positiven Betriebsklima bei. Der 24-jährige Leonardo Stiplovsek und Sedat Tekin schreiben Erfolgsgeschichte für gelungene Inklusion.

Wer neu in die Werkstätten Hainbachtal kommt, startet mit dem Eingangsverfahren. Es dauert drei Monate und ist offiziell ein Teil des Berufsbildungsbereichs (BBB). Hier wird ermittelt ob die Werkstatt die richtige Wahl für die Interessentin oder den Interessenten ist. Ziel des BBB ist, die Leistungs- und Erwerbsfähigkeit der Teilnehmer/innen zu entwickeln, zu verbessern oder wiederherzustellen. Am Ende der beruflichen Bildung stehen Praktika im Arbeitsbereich der Werkstatt oder bei externen Anbietern. Im Hainbachtal unterstützt ein Team von Fachkräften für berufliche Integration die Werkstattmitarbeiter/innen dabei, ihre beruflichen Ziele und Wünsche zu verwirklichen – auch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Hilfe bei der Planung, beim Sich-Ausprobieren und bei der fachlichen Weiterentwicklung gehören genauso dazu wie die Suche nach einem passenden Praktikum bzw. einem Betriebsintegrierten Beschäftigungsplatz (BiB). Wer sich fit fühlt für den allgemeinen Arbeitsmarkt, macht einem Partnerbetrieb ein Praktikum.  An ein erfolgreiches Praktikum folgt die Übernahme auf einen Betriebsintegrierten Beschäftigungsplatz. Bewährt sich dies dauerhaft, kann der Übergang in ein reguläres Arbeitsverhältnis erfolgen.

Die Clan Pipers Frankfurt in der Arthur-Zitscher-Straße

Die Clan Pipers Frankfurt gaben im Hinterhof der Arthur-Zitscher-Straße, im Rahmen Ihrer Benefiz-Auftritte, ein Konzert.  Organisiert hatte das Konzert der Seniorenservice der Awo Kreisverband Offenbach - Stadt e.V. Er unterstützt die Senioren in der Wohnanlage der GBO, Arthur-Zitscher-Straße, in vielen kleinen Angelegenheiten des Alltags. Neben der Sozialstation gibt es einen Einkaufsdienst, Begleitung zu Ämtern, Unterstützung beim Reinigen der Wohnung, Wäscheservice oder kleine handwerkliche Tätigkeiten. Silke Franz, die Verantwortliche für das betreute Wohnen in der Arthur-Zitscher-Straße, hat einmal mehr für Abwechslung in der Wohnanlage gesorgt. Ein kleiner Imbiss war vorbereitet und im Anschluss des Auftrittes gibt es dann noch was „Süßes Selbstgebackenes“.

Filmteam im Budo Club Mühlheim

Im September begleitete ein Filmteam im Auftrag des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF), Aktion Mensch, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Judo Bund eine Trainingseinheit der ID Judoka beim Budo Club Mühlheim zum Thema „Judo für alle“. Mit dabei auch Kolleginnen und Kollegen aus den Werkstätten Hainbachtal. Es war für die ID-Judoka (Judoka mit einer geistigen und/oder mehrfachen Behinderung) ein sehr spannender und beeindruckender Tag. Auch die Verantwortlichen des Deutschen Judobundes und das Filmteam zeigten sich von den innovativen und kreativen Ansätzen des Trainerteams, immer unter Beachtung der Besonderheiten und großen Verantwortung ausgehend von der Corona-Pandemielage, begeistert. Mehr unter: https://www.judobund.de/aktuelles/detail/judo-fuer-alle-im-zdf-4221/

Cookienutzung

Diese Website verwendet technisch relevante Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihre Einstellungen zu speichern, unseren Datenverkehr zu analysieren und Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wenn Sie Cookies aktivieren oder deaktivieren möchten, aktivieren oder deaktivieren sie die jeweilige Checkbox unter Details. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie unter Datenschutz. Datenschutzerklärung
Ablehnen
Details