Nachrichtenübersicht

Aktuell

Hier finden Sie die chronologische Übersicht unserer aktuellen Mitteilungen.

Verordnung zur Bekämpfung des Corona

Liebe Werkstattmitarbeiter, Besucher, Eltern, gesetzliche Betreuer, Angehörige und Freunde,

heute möchten wir euch eine wichtige Information bekanntgeben. Am gestrigen Abend ist nun auch das Land Hessen den anderen Bundesländern gefolgt und hat eine entsprechende Verordnung erlassen. Werkstätten und Tagesförderstätten sind demnach nur für eine Notbetreuung offen.
Wir starten nun umgehend mit der Umsetzung der Verordnung.


Die neuen Regelungen gelten ab
Montag, den 23.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020.

Maßnahmen bzgl. Corona

Liebe WerkstattmitarbeiterInnen, Tafö-BesucherInnen,
liebe Eltern, Angehörige, gesetzliche BetreuerInnen und BetreuerInnen der Wohnheime,

das Thema Corona und die drohenden Folgen bei Ansteckung mit dieser Krankheit sind in aller Munde und beschäftigen auch die Werkstätten Hainbachtal intensiv. Wir möchten Sie daher hiermit über den aktuellen Stand, über Vorsichtsmaßnahmen und über mögliche Szenarien in der Zukunft informieren, die auf uns alle zukommen können:

Aus unserer "Reha-Werkstatt" wurde "ReJOB"

Im Rahmen des 50-jährigen Bestehens der Werkstätten Hainbachtal sowie der Umbenennung unserer Reha-Werkstatt für Menschen mit psychischer Erkrankung luden wir zur Woche der offenen Tür bei „ReJOB“ ein.

Vom 09. bis 13. März besuchten fast 70 Interessierte aus Psychiatrie und Wirtschaft unsere beiden ReJOB-Standorte. Einblicke bei den Führungen in OF-Lindenstraße und in Dietzenbach erhielten die Besucher während des laufenden Tagesgeschäftes. In den meisten Arbeitsbereichen konnten die Interessenten unseren Rejobbern bei ihrer Tätigkeit über die Schultern schauen. Bei der Montage von Designerleuchten, welche an beiden Standorten eines von vielen Arbeitsfeldern darstellt, verweilten die Besucher besonders lange. Es gab reichlich Informationsbedarf, der auch nach den Führungen noch bei Getränken und Snacks befriedigt wurde.

Bei der Verabschiedung freuten sich die Besucher noch über handgemachte, einzeln verpackte „ReJOB-Kekse“ zum Mitnehmen.

Die Wichtel aus dem Hainbachtal

Erzählcafé unter dem Motto: Die Wichtel aus dem Hainbachtal – 50 Jahre Wirken und Werken. Die Wichtel gehören zu den beliebten Eigenprodukten und zieren so manchen Garten in Offenbach. Sie sind aber nur ein winziger Teil der Geschichte der Werkstätten Hainbachtal die in diesem Jahr ihren 50sten Geburtstag feiern. Im Januar 1970 wurden 15 Menschen mit geistiger Behinderung in den „Beschützenden Werkstätten“ im Hainbachtal aufgenommen. Heute lernen und arbeiten über 1000 Menschen in den verschiedensten Bereichen und Standorten. Im nächsten AWO-Erzählcafé am 11.03.2020 um 15 Uhr im Else-Herrmann-Saal, Goerdelerstr. 1, geht es dem Moderator Karl-Heinz-Stier um die Erfahrungen der Besucher mit Inklusion, Informationen über die Vielfalt der AWO-Tochter und ein bisschen Geburtstag, bei Kaffee und Kuchen, wird auch gefeiert.

Cookienutzung

Diese Website verwendet technisch relevante Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihre Einstellungen zu speichern, unseren Datenverkehr zu analysieren und Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wenn Sie Cookies aktivieren oder deaktivieren möchten, aktivieren oder deaktivieren sie die jeweilige Checkbox unter Details. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie unter Datenschutz. Datenschutzerklärung
Ablehnen
Details